Sportvereinigung Hilden 05/06 e.V.

Sie sind hier: Startseite > Gründungsgeschichte > Das Süder Lied

Das Süder Lied

Das Süder Lied - damals und heute:

 

Damals (Quelle: Rheinische Volkszeitung):

Das Süder Lied damals (Quelle: Rheinische Volkszeitung vom 15.11.1935)

Heute:

 

Des Morgens, wenn ich früh erwach,

die Sonne scheint, das Herz im Leibe lacht.

Dann denk ich oft zurück an meine Jugendzeit.

 

Es ist so schön, so fein, ein Hildener Junge zu sein.

 

Ich war kaum 18. Jahre alt

und spielte in der 1. Mannschaft bald.

Ich schoss zum ersten male den Führungstreffer ein.

 

Es ist so schön, so fein, ein Hildener Junge zu sein.

 

Und wie das bei den Madeln ist,

hat übers Jahr ein anderer sie geküsst.

Ich stand am Schützenplatze, so einsam und allein.

 

Es ist so schön, so fein, ein Hildener Junge zu sein.

 

Und als ich alt geworden bin,

die Jugendzeit ist schon längst dahin.

Dann halt ich dir die Treue,

mein alter Sportverein.

 

Es ist so schön, so fein, ein Hildener Junge zu sein.

 

60.272 Besucher
149.951 Seitenaufrufe
2,49 Seitenaufrufe/Besucher
seit 28.08.2017.

 

Dirk Schulten Kälte- & Klimatechnik

 

Stoffhaus Hanke

 

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben